Blog
How-To: Einkaufen im Origin-Store Mexiko

Heute möchte ich euch zeigen, wie leicht es ist originale Spiele in dem mexikanischem Origin Store zu kaufen. Als ich davon hörte, war ich erst skeptisch ob da nicht irgendwo ein Haken ist, also versuchte ich es einfach und bestellte mir Titanfall mit dem dazugehörigen Seasonpass.

 

In der nachfolgenden Anleitung beschreibe ich euch meinen Weg ans Ziel. Wenn Ihr allerdings eure erste Bestellung erfolgreich durchgeführt habt, verfügt Ihr über das Wissen um eure eigene Methode zu entwickeln.

 

[UPDATE 30.05.2014]

Es gibt nun auch eine einfachere Variante, für den Kauf bei Origin Mexiko. Da dise Varianten, aber nicht immer zu klappen scheint, werde ich euch beide Varanten demonstrieren.

 

 

Variante 1:

Ladet euch für den Chrome-Browser die APP "Hola" runter und installiert es. >>>Hier<<<

 

Ablauf:

  1. Besucht http://store.origin.com
  2. Hola anschalten und auf die Flagge für Mexiko klicken
  3. Der Shop aktualisiert sich und sollte jetzt in spanisch wieder auftauchen. Navigiert zu dem Spiel eurer Wahl und durchlauft den Bestellprozess wie gewohnt, bis ihr euch einloggen sollt. 
  4. Hola ausschalten!
  5. Jetzt erst einloggen und mit PayPal bezahlen
  6. Fertig!

 

Euer spielt taucht in wenigen Sekunden in eurem Origin Clienten auf. 

 

Variante 2:

 

Vorbereitungen

 

    • Wahl des Browsers - In meinem Fall entschied ich mich neben meinem standard Browser (Chrome), den Firefox zu installieren. Dieser hat bereits in den Grundeinstellungen einen Bereich für Proxy-Daten. Dadurch blieb mir die lästige Pluginsuche für Chrome und evtl. Werbung erspart.

 

    • Plugin installieren - Ganz ohne Plugin geht es dann doch nicht. Damit gewisse Scripte auf der Seite von Origin nicht unseren Standort, durch gezielte Abfrage von Browserzeit und Sprache heraus bekommen, müsst Ihr euch das Plugin "NoScript" herunterladen und installieren.

 

    • Mexikanischen Proxy suchen - Gibt man bei Google ein "free mexican proxy", findet man schenll Listen, die einem alles liefern was benötigt wird. Am besten haltet ihr die Listen offen, da

nicht immer der erst Beste funktioniert. Hier ein paar Listen, um euch die Suche zu ersparen:


- http://www.proxynova.com/proxy-server-list/country-mx/
- http://spys.ru/free-proxy-list/MX/
- http://www.xroxy.com/proxy-country-MX.htm

 

    • Origin Client ausschalten!!! - Damit Origin nicht bereits beim Besuch der Seite erkennt, aus welchem Land ihr seid, sollte der Client geschlossen werden, bevor wir los legen.

 

 

Auf geht´s

 

Geht zuerst in die Einstellungen von Firefox und löscht euren Verlauf (Cookies, Logins etc.)

(Einstellungen -> Datenschutz -> "...kürzlich angelegte Chronik...")

 

fireforx-einstellungen

Einstellungen von Firefox

 

fireforx-einstellungen

Verlauf löschen

 

Anschließend müsst ihr den Proxy als standard Internetverbindung für Firefox einstellen.

(Einstellungen -> Erweitert -> Netzwerk -> "Festlegen wie sich Firefox mit dem Internet verbindet")

 

fireforx-einstellungen

Proxy Einstellungen

 


Hier wählt ihr wie auf dem Bild zu sehen ist "Manuelle Proxy-Konfiguration:" und tragt eure Proxy Daten dort ein. Anschließend nur noch bestätigen, sodass ihr im Internet absofort mit "mexikanischer Herkunft" identifiziert werdet ;)

 

Kommen wir zum interessanten Part.

Schaltet via "NoScript" alle Scripte aus und öffnet den Origin Shop (http://store.origin.com).

Wenn alles funktioniert hat, solltet Ihr nun alles auf spanisch vorfinden und die Preise sollten sich ebenfalls geändert haben.

 

fireforx-einstellungen

Titanfall Game only

 

fireforx-einstellungen

Origin Digital Deluxe

 

Bei meinem ersten Versuch wurden die Preise in MXN (mexikanischer Peso) angezeigt. Dort stand dann zum Beispiel reinen Titanfall Game $499. Was umgerechnet etwa 27,51 € sind. Bei der Rekonstruktion für dieses How-To wurden allerdings die Preise in US$ angezeigt (Titanfall US$ 39.99 = 28.80€), was natürlich im Vergleich zum deutschen Origin Preis (59,99€), trotzdem noch deutlich günstiger ist.

 

Navigiert euch zu dem Spiel eurer Begierde und legt es in den Warenkorb. Falls es nicht automatisch geschieht, wechselt ihr in den Warenkorb und leitet den "Checkout" ein.

 

fireforx-einstellungen

Checkout

 

 

Nun solltet ihr zuerst oben links auf das "NoScript" Symbol gehen und folgende Scripte zulassen:


- akamaihd.net
- ea.com
- origin.com

 

Deaktiviert in den Einstellungen von Firefox wieder den Proxy und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein. Wenn alles geklappt hat, braucht ihr nur noch bestellen und via PayPal bezahlen.

 

fireforx-einstellungen

Einloggen & bezahlen

 

Ihr könnt nun alles wieder schließen und den Origin Clienten starten. In der Regel sollte nun eure Bestellung unter "Meine Spiele" zu finden sein und ihr könnt es herunterladen.

 

Gratuliere, ihr seid nun weniger arm und besitzt das Wissen um in Zukunft eine menge Geld zu sparen :).

 

Wenn euch das How-to gefallen hat, dann zeigt es gerne indem Ihr unsere Seite hier teilt und auf Facebook einen Like da lasst ;)

 

Lieben Gruß,

 

Night-Illusions

Kommentare   

0 #13 http://www. 2015-06-17 14:15
Amazing! Its truly amazing paragraph, I have got much clear idea about
from this article.
Zitieren
0 #12 amo 2014-12-17 04:13
Hey,

das spiel wird nach dem Kauf nicht im Origin client angezeigt :/ Warte seit Stunden. Hab BF4 Premium Mitgliedschaft gekauft. Einer ne Idee?
Zitieren
0 #11 Night-Illusions 2014-11-26 23:16
zitiere Lattê:
Habe mich nie mit sowas beschäftigt, darum frage ich mich:

1.Wenn ich mich mit Mexikanischen Proxi einwähle, warum erscheint dann bei Origin "Dollar" und nicht "Mexikanischer -Peso" ?

2.Ist Mexiko denn überhaupt, rein rechnerisch gesehen, das günstigste bei Origin ?

3.Rechnet PayPal die Währung dann um oder wie geht das ?

Danke im vorraus

1. Vor einiger Zeit hat der mexikanische Origin-Store die Währung von Peso auf US-Dollar umgestellt. Mit ein wenig Recherche wirst du im Netz dazu fündig.

2. Das kommt immer drauf an... es gibt auch noch den Indischen Store. ICh selber habe dort noch nicht eingekauft, aber laut Aussagen, sollte man immer mal vergleichen. Manchmal bieten diese zu unterschiedlich en Zeiten Angebote an. Ansonsten sind die vom Preis wohl recht ähnlich.

3. In den Grundeinstellun gen von PayPal ist es so, dass PayPal die Währung deines Landes benutzt und dann dahin umrechnet mit den aktuell geltenden Gebühren. Falls du allerdings eine Kreditkarte hast, welche zb. keine Gebühren für die Fremdwährung verlangt, kannst du entweder direkt im Origin Store mit dieser Zahlen, oder bei PayPal die Währung des jeweiligen Stores einstellen und dann per Kreditkarte zahlen. Dadurch sparst du auch nochmal etwas :)
Zitieren
0 #10 Night-Illusions 2014-11-26 23:11
zitiere Chassy:
Gibt es diese App "Hola" nicht auch für Firefox?

jepp:
https://hola.org/
Zitieren
0 #9 Lattê 2014-11-26 12:46
Habe mich nie mit sowas beschäftigt, darum frage ich mich:

1.Wenn ich mich mit Mexikanischen Proxi einwähle, warum erscheint dann bei Origin "Dollar" und nicht "Mexikanischer -Peso" ?

2.Ist Mexiko denn überhaupt, rein rechnerisch gesehen, das günstigste bei Origin ?

3.Rechnet PayPal die Währung dann um oder wie geht das ?

Danke im vorraus
Zitieren
0 #8 Chassy 2014-11-26 11:39
Gibt es diese App "Hola" nicht auch für Firefox?
Zitieren
+1 #7 Night-Illusions 2014-11-25 17:55
zitiere Marc:
Ist das Spiel dann auch in Deutsch verfügbar ? Interessiere mich für Dragon Age Inquisition

Ja, es sollten alle Spiele auf deutsch sein, die man mit dieser Methode kauft. In den Einstellungen von deinem Origin-Clienten kannst du dies im Sonderfall sonst nachträglich ändern.
Zitieren
0 #6 Marc 2014-11-24 14:52
Ist das Spiel dann auch in Deutsch verfügbar ? Interessiere mich für Dragon Age Inquisition
Zitieren
0 #5 Martin 2014-11-15 06:22
Gerade Dragon Age Inquisition mit der Hola Methode gekauft. Bezahlt habe ich 33€. Also schonmal Super. Hat auch gut funktioniert. Leider erkennt mein Origin Client aber dann das ich in Deuschland wohne und erlaubt den Preload erst ab dem 17. und das Spielen erst ab dem 20. Dachte ich könnte da auch 3 Tage sparen. Aber trotzdem schonmal super.
Zitieren
+1 #4 henger82 2014-09-02 04:03
Hey,

hab gerade FIFA 15 mit Variante 1 (Hola) bestellt und hat einwandfrei funktioniert.
Weil ein Bekannter Hola nicht nutzen wollte, hab ich n anderen Weg gesucht und bin hier gelandet. Hab ihm kurz Variante 2 erklärt und auch da hat alles einwandfrei funktioniert.

Danke für die ausführlich und einfach geschriebene Anleitung, da kann man ja keine Fehler machen ;)
Zitieren

Kommentar schreiben

     


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Geburtstage

  • Golles AvatarGolle hat in 7 Tagen Geburtstag (22)
  • UndermaNs AvatarUndermaN hat in 8 Tagen Geburtstag (23)

Stream Status

twitch.tv

Member Streams

Friends Stream

Whats Hot:

beasts

neXT/BWFC: Neue Webseite
Die Community erstrahlt auf ihrer neuen Webseite in neuem Licht und wächst stetig.
 

About neXT-BWFC:



Follow Us

RSS Google+ twitter FacebookYoutubetwitch

 

S5 Box

Login

Register

Nutzungsbedingungen der Seite



§ 1
Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung der Seite und der Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.



§ 2
Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community

(1) Voraussetzung für die Nutzung der Seite und der Community ist eine vorherige Registrierung. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community.

(2) Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft.

(3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.



§ 3
Leistungen des Anbieters

(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Internetseite mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.

(2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.



§ 4
Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.



§ 5
Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,
  • deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  • die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  • die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
  • die Werbung enthalten.

(2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(3) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

(4) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.



§ 6
Übertragung von Nutzungsrechten

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seiner Beiträge auf die Seite jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.

(2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.



§ 7
Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.

(3) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

(4) Der Anbieter ist nach Beendigung der Mitglieschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.



§ 8
Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.



§ 9
Rechtswahl

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.



Quelle: Nutzungsbedingungen Internet-Forum