Communityregeln

Regeln/FAQ des neXT/BWFC Community !!!


Vorwort
Der Spaß am Spiel steht bei uns Im Vordergrund!
Wir legen Wert auf gegenseitigen Respekt und eine familiäre Atmosphäre.
"Wer hat mehr Skill - Gehabe" wird nicht geduldet! Wir brauchen keine Einzelkämpfer oder Killermaschinen, sondern spielen als Team und unterstützen uns gegenseitig, um unsere Fertigkeiten zu verbessern.

Allgemeines
Jeder Member/User sollte am Clan-Leben teilnehmen. Dies ist in vielerlei Hinsicht möglich und kann beispielsweise durch Beiträge im Forum, erscheinen im TS oder ähnlichem geschehen. Aber natürlich geht das Real-Life, die Familie, Schule und Job etc. immer vor. Der regelmäßige Besuch der Homepage und des Forums ist nicht zu viel verlangt und sollte selbstverständlich sein!

Die Mitgliedschaft beim neXT/BWFC Community ist grundsätzlich kostenlos! Trotz alledem finanzieren einige von uns sowohl die Webserver als auch Gameserver, deswegen sind Spenden aber durchaus willkommen um, den Unterstützern Ihren Dank zu zollen. Sponsering ist ebenfalls möglich und kann gerne mit der Clan-Führung besprochen werden. 

Clan-Leitung
Die neXT/BWFC Community hat keinen einzelnen Clan-Leader.
Wichtige Entscheidungen, die die Comm. betreffend zu erwarten sind, werden prinzipiell und generell von der Allgemeinheit getroffen. In den seltensten Ausnahmefällen erhält die Clanvertretung(*1), welcher sich aus speziell beauftragten Personen aufgrund diverser besonderer Handlungen zusammensetzt, die Befugnis im kleinen Rahmen ohne eine absolute Mehrheit, welche im Nachhinein jederzeit ein Veto in solch gefallene Entscheidungen einlegen kann, Entscheidungen zu umgehen und durchzusetzen bzw. Befugnisse zu gestatten um einen weiterhin reibungslosen und spaßigen „Clanalltag“ zu gewährleisten.

 

Abstimmungen und Umfragen werden stets demokratisch (allgemein, unmittelbar, frei und gleich) durch die Mehrheit aller Member des Clans getroffen. Wenn geheime Abstimmungen auch nur einer einzelnen Person erwünscht sind, kann dies durchaus auch in besonderen Fällen(*2) geschehen. Stimmenthaltungen sind erlaubt. Geheime Abstimmungen werden über einen Vote auf der Page durchgeführt. Andere Abstimmungen und Umfragen werden entweder mündlich im Teamspeak (d.h. Mehrheit zum gleichen Zeitpunkt anwesend) oder auch auf der Page durchgeführt.
Squad-Leader werden durch die Mitglieder gewählt. Weitere Verantwortungsbereiche und Funktionen (wie z.B.: Forums-Moderator) kann jeder Member übernehmen und wahrnehmen, insofern ein große Mehrheit der Squad-Leader und/oder Member einer entsprechenden, internen Bewerbung zustimmen.

Bewerber/Rekruten
Die Mitgliedschaft in einem anderen Clan ist nicht erwünscht! Ausnahmen können allerdings gemacht werden, insofern die Clans nicht vergleichbar sind.

 

Die Probezeit für Trialmember(*3) beträgt 2 bis 4 Wochen.
Für Trialmember entstehen keinerlei Nachteile. Diese werden allen anderen Membern gleich behandelt.
Spätestens nach den 4 Wochen muss eine Entscheidung bezüglich der Fullmemberschaft getroffen werden.
"High-Skill" ist kein Aufnahmekriterium, sondern Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, sowie respektvolles und freundliches Verhalten. Dies gilt auch gegenüber Clan externen Spielern und im besonderen auch gegenüber befreundeten Partner-Clans.
Bewerber oder Trialmember müssen sich im Forum kurz vorzustellen und durch regelmäßiges Erscheinen im Teamspeak, sich mit möglichst vielen Membern bekannt machen, damit diese sich einen Eindruck über den Bewerber machen können.

Nickname
Wir dulden keine politische, rechtsorientierte, oder sexuell angelehnte Nicknames (z.B. Dildo)
Der Nickname sollte für eine längere Zeit beibehalten werden und nicht alle 4 Wochen gewechselt werden (wegen der Übersichtlichkeit, dem Verwaltungsaufwand und dem Clanbild für Dritte)

Clantag
Jeder Member (auch Trialmember) sollte seinen Clantag mit Stolz tragen, denn er vertritt damit den gesamten Clan.
Rufschädigung, durch unangebrachtes Verhalten auf unseren, oder fremdem Servern, wie "flamen", Beleidigungen und unbegründete Kickvotes werden nicht geduldet.
Bei einem Clan- oder Funwar, ist es Pflicht (eigentlich selbstverständlich) den Clantag zu tragen.
Die Erlaubnis den Clan-Tag im Namen zu führen wird durch den entsprechenden Squad-Leader erteilt.
Der Clantag lautet wie folgt: „nB| b.z.w nB* “. T-Member haben die "Pflicht" diesen z.B. in STEAM zu tragen !!!

Training
Am Training sollte möglichst regelmäßig teilgenommen werden. Je mehr teilnehmen, desto mehr Spaß...  Wer oft an Trainings teilnimmt, erhöht damit die Wahrscheinlichkeit, auch für Clanwars aufgestellt zu werden.
Während des Trainings, sollte eine gewisse "Disziplin" und "Ernsthaftigkeit" an den Tag gelegt werden. Den Anweisungen des/der Trainer (Co-Trainer)(*4) ist Folge zu leisten, um einen ordentlichen Trainingsablauf zu sichern.

Leagues
Es steht jedem frei, ob und welcher Liga er beitritt oder angehöhrt. Es gelten die Bestimmungen der jeweiligen Ligen. Insofern der Member Clanbase oder ESL Mitglied ist, wird von ihm erwartet dem neXT/BWFC Comm.  (dort erstellte/-s Gruppe oder Team) in der entsprechenden Liga beizutreten.

Fun- und Clanwars, allgemeiner Serveraufenthalt
Ein ordentliches, sittliches, zuvorkommendes und höfliches Auftreten im Namen des Clans wird vorausgesetzt. Darauf ist besonders im externen Umfeld aber auch im internen Umgang miteinander zu achten. Auf unseren Servern herrscht ein normaler Umgangston. Das gilt selbstverständlich auch für alle Gäste, die auf unsere Server joinen. Alle Mitglieder des Clans haben eine Vorbildstellung und sollten sich dementsprechend auf den Servern verhalten. Im TeamSpeak ist ein freundlicher Umgangston zu wahren. Beleidigungen, Persönlichkeitsverletzungen und Pöbeleien sind auf den Gameservern und auf dem TeamSpeakserver seitens der Servergäste oder Member generell zu unterlassen und nicht erwünscht. Besonders in den Shooter Chanel sollten sich Äußerungen zum Spiel oder zu Spielergästen in Grenzen halten und auf das Nötigste beschränken. Mitglieder oder Gäste die dem nicht nachkommen, sollten Push-to-Talk aktiveren. Auf "Funkdisziplin", besonders bei Wars, ist im TeamSpeak unbedingt zu achten. Jegliche Unstimmigkeiten oder Wutausbrüche sind bei einem War, aber auch im Public Spielbetrieb unakzeptabel. Bei jeder Art von Wars und Matches ist der Clan als Einheit zu präsentieren. Jedes Mitglied sollte bis zum Ende des Kampfes mitspielen und ihn nicht vorzeitig verlassen, ebenso sollte man zu einer kurzen Nachbesprechung am Ende des Wars im TS bleiben.

Member/Forums-User/Bewerber
Direkte Kommunikation erfolgt mittels ICQ und TeamSpeak! X-Fire kann durchaus auch nützlich sein.
Claninterne Informationen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Verstöße führen zum sofortigen Ausschluss und zur Löschung des Accounts.
Freunde von Membern sind auf unseren Servern und im TS als Gäste jederzeit willkommen.
Es ist lediglich darauf zu achten, dass Comm. -Internes nicht im Beisein von Gästen besprochen wird.

Abwesenheit
Wer absehbar, eine längere Zeit nicht anwesend sein kann, sollte zumindest seinem Squad und/oder Co-Leader Bescheid geben. Away/Abwesenheit-Funktion der HP ist bitte zusätzlich zu nutzen. Wer sich 4 Wochen lang ohne Abwesenheits-Mitteilung nicht melden kann, wird auf inaktiv gesetzt. Eine Abstimmung zum Ausschluss kann unter Umständen eingeleitet werden.

Cheats/Hacks
Wer des Cheaten´s nachweislich überführt wird, wird mit sofortiger Wirkung aus der Community  ausgeschlossen!
Bug-Usings wird ebenfalls nicht toleriert!
Sollte jemand auf die Global Ban-List von Punkbuster geraten, und sollte dies unbegründet erfolgt sein, kann dieser Spieler dabei unterstützt werden diesen Ban wieder aufheben zu lassen.

Austritt
Austreten kann jeder, jeder Zeit. Es besteht keine Mitlgiedspflicht. Jedoch wird bei eine Neuaufnahme kritischer beurteilt und die Trialzeit automatisch die doppelte Zeit betragen und der Clantag nicht sofort getragen werden darf. Erst nach einer erneuten Vorbewährungsfrist von 2 Wochen.

Verzeichnis

*1) Clanvertretung: Squadleader; Admins; Sponsoren
*2) besondere Fälle: Kickvotes; Abwahl von Squadleadern
*3) Trialmember: Member in der Probezeit
*4) Trainer/Co-Trainer: im Normalfall Squadleader

Fragen können jederzeit an alle Admins oder Squadleader gestellt werden.

Kommentar schreiben

     


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Geburtstage

  • Berndts AvatarBerndt hat in 9 Tagen Geburtstag (35)
  • Odinlailas AvatarOdinlaila hat in 9 Tagen Geburtstag (28)

Stream Status

twitch.tv

Member Streams

Friends Stream

Whats Hot:

beasts

neXT/BWFC: Neue Webseite
Die Community erstrahlt auf ihrer neuen Webseite in neuem Licht und wächst stetig.
 

About neXT-BWFC:



Follow Us

RSS Google+ twitter FacebookYoutubetwitch

 

S5 Box

Login

Register

Nutzungsbedingungen der Seite



§ 1
Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung der Seite und der Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.



§ 2
Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community

(1) Voraussetzung für die Nutzung der Seite und der Community ist eine vorherige Registrierung. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community.

(2) Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft.

(3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.



§ 3
Leistungen des Anbieters

(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Internetseite mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.

(2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.



§ 4
Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.



§ 5
Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,
  • deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  • die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  • die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
  • die Werbung enthalten.

(2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(3) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

(4) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.



§ 6
Übertragung von Nutzungsrechten

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seiner Beiträge auf die Seite jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.

(2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.



§ 7
Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.

(3) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

(4) Der Anbieter ist nach Beendigung der Mitglieschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.



§ 8
Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.



§ 9
Rechtswahl

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.



Quelle: Nutzungsbedingungen Internet-Forum